Unvergessen

„Das Schönste, was ein Mensch hinterlassen kann, ist ein Lächeln im Gesicht derjenigen, die an ihn denken.“
(Theodor Fontane)
Wir gedenken unserer kürzlich verstorbenen Spielleute

Am 21.04.2019 ist unser langjähriger Spielkamerad und Ehrenmitglied

Willi Fennen

im Alter von 77 Jahren von uns gegangen.

Willi war 62 Jahre als Flötist im Korps und hat uns alle mit Rat und Tat unterstützt. Für seine Verdienste um den Verein wurde er 2014 zum Ehrenmitglied ernannt.

Wir werden seine humorvolle Art sehr vermissen!

Wir trauern um unseren langjährigen Spielkameraden
und Ehrenmitglied

Theo Offermann

Er verstarb am 10. Januar 2017 im Alter von 73 Jahren.


Theo war 59 Jahre Mitglied unseres Korps – davon 56 Jahre als aktiver Hornist. Für seine besonderen Verdienste und seine über 30-jährige vorbildliche Arbeit als 1. Kassierer wurde er 2014 zum Ehrenmitglied ernannt. Wir verlieren mit ihm einen liebenswerten und humorvollen Freund und Kameraden.

Theo wird stets in guter Erinnerung bei uns bleiben.

Wir trauern um unseren langjährigen Spielkameraden und Ehrenmitglied

Josef Schlösser

Er verstarb am 28. August 2012 im Alter von 88 Jahren.

Josef war stolze 74 Jahre lang ununterbrochen als Tambour in unserem Verein aktiv war uns allen durch seinen Korpsgeist und seine Kameradschaft ein großes Vorbild. Für seine Verdienste um unseren Verein wurde er bereits im Jahre 1988 zum Ehrenmitglied ernannt.

Wir werden ihn stets in ehrender Erinnerung behalten.

Wir trauern um unser Ehrenmitglied und früheren Spielkameraden

Gerhard Müller

Er verstarb am 25. August 2012 im Alter von 83 Jahren.

Er war von 1947 bis 1987 insgesamt 40 Jahre in unserem Verein als Tambour aktiv und wurde für seine Verdienste zum Ehrenmitglied ernannt.

Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Wir trauern um unser Ehrenmitglied und früheren Spielkameraden

Adam Fennen

Er verstarb am 05. August 2011 im Alter von 88 Jahren.


Adam war 56 Jahre als Flötist in unserem Verein aktiv,
war über viele Jahre im Vorstand als Kassierer tätig und half maßgeblich beim Wiederaufbau unseres Korps nach dem Kriege. Für seine Verdienste wurde er bereits im Jahre 1988 zu unserem Ehrenmitglied ernannt.

Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Plötzlich und unerwartet verstarb am Donnerstag, 07. September 2006 unser Mitglied 

Rolf Engels

Er war 34 Jahre als Flötist in unserem Verein aktiv.

Durch seinen Tod verlieren wir einen guten und stets hilfsbereiten Kameraden. Unser tiefes Mitgefühl gilt seiner Familie.

Plötzlich und unerwartet verstarb bei einem Verkehrsunfall am Donnerstag, 20. Juli 2006 unser Mitglied

Willi Hild

Er war 30 Jahre aktiver Spielmann in unseren Reihen.

Wir teilen die tiefe Trauer seiner Familie und werden Willi immer als einen freundlichen und liebenswerten Kameraden in Erinnerung behalten.

Wir gedenken all unserer verstorbenen, gefallenen und vermissten Kameraden und Vereinsmitgliedern in Ehrfurcht und tiefer Dankbarkeit.